Nebenwiderstände

Nebenwiderstände (Shunts) werden zur indirekten Erfassung von elektrischen Strömen hoher Stromstärken verwendet. Die Fertigung der Shunts erfolgt in Übereinstimmung mit den Forderungen der DIN 43 703 für Stromstärken von 1 A bis 20 000 A und Spannungsabfälle von 60 mV bis 300 mV. Auf Wunsch sind auch weitere, von der DIN-Reihe abweichende Nenngrößen von Strom und Spannungsabfall, lieferbar.
Seite 1 von 12
Artikel 1 - 25 von 295